Martina Bentley
Psychologische-Beratungspraxis_Martina-Bentley_Gesprächstherapie

Gesprächstherapie

Die Klienten zentrierte Gesprächsführung beruht auf einem bejahenden Menschenbild: Jeder Mensch verdient einen respektvollen Umgang und besitzt das Potential sich zu entwickeln. Er trägt das nötige Wissen, seine Probleme zu lösen, bereits in sich (Selbstverantwortung), kann diese aber nicht immer umsetzen.

Als Beraterin fühle ich mich empathisch in den Klienten ein, und versuche objektiv die oft unbewussten Emotionen, mentalen Glaubenssätze und einschränkenden Verhaltensweisen, die dem Problem zugrunde liegen aufzuweisen. Diese spiegele ich dem Klienten nun behutsam und respektvoll im Gespräch wieder. Somit liefere ich nicht die Lösung, sondern helfe dem Klienten, sich seiner Selbst bewusster zu werden.

Martina-Bentley-Hypnose

Hypnose

In der Hypnose gibt es nichts magisches oder mystisches wie allgemein angenommen. Hypnose ist ein Befinden der fokussierten Aufmerksamkeit und Konzentration, ein suggestives Verfahren, mit dem man das Unterbewusstsein direkt ansprechen kann.

Hypnose gehoert auch zu der Gruppe der Entspannungstechniken. Dies erlaubt den Klienten aufnahmefähiger zu sein, da sich der Klient in einem Zustand gesteigerter Lernfähigkeit befindet. Somit kann man innere Veränderungen in kürzerer Zeit erreichen. Man sollte Hypnose als eine besonders tiefgreifende Form der Kommunikation verstehen, die dadurch auch erfolgreich in der Psychotherapie Anwendung findet, um z.B. verschüttete Erlebnisse aufzuarbeiten, Angststörungen zu behandeln und positive Kräfte zu aktivieren.

Psychologische-Beratungspraxis_Martina-Bentley_PERG

P.E.R.G. – Psychosomatisch-Energetische Reflexzonen-Therapie am Gesicht

Diese effektive Behandlungsmethode entstand aus einer Synthese östlicher und westlicher Medizin. Sie ist eine Neuentwicklung und hat nichts mit der üblichen „Reflexzonentechnik“ oder „Akupressur – oder Meridianbehandlung“ zu tun. Ihr Begründer heißt Ngoc Diep NGO, der aus Vietnam stammt. P.E.R.G. wurde bereits beim Patent- und Markenamt registriert.

Die P.E.R.G. behandelt drei Ebenen: somatisch-psychisch und mental.
So ist sie in der Naturheilkunde als auch in der Psychotherapie hervorragend anwendbar. Inhalte sind u.a.:

  • Einstimmung in die geistige „Defragmentierung“ (meditative Atemtechnik)
  • Psychosomatische Zusammenhänge in Diagnostik und Therapie
  • Erkennen der somatischen und psychischen Störungen im Gesicht
  • Anleitung über verschiedene Techniken und Hilfsmitteln (wie z.B. Kräuterpflaster, Moxa); Kontemplative Übungen u.a.m.
  • Anwendung des 5-Elemente-Schemas aus der psychosomatischen Kinesiologie
  • Das Zentrum der P.E.R.G. -Praktiken findet sich in der P.E.R.G. „SoMeThode“: einem ganzheitlichen Weg zur Selbstheilung, der die mentale und psychische Entfaltung unterstützt.
  • Methodenorientierte und kontemplative Praxisübungen fördern die Auflösung von inneren ursächlichen Blockaden, um die eigenen Ressourcen besser zu kultivieren und die Immunreaktion zu verbessern
Psychologische-Beratungspraxis_Martina-Bentley_Genogram

Genogramm Arbeit

Mit Hilfe der Genogrammarbeit können transgenerationale Muster in dem eigenen und zu beratenden Familiensystem sichtbar und ressourcenorientiert eingesetzt werden. Dadurch ergeben sich häufig überraschende Ein- und Ansichten, die zur Lösung von familiären und/oder beruflichen Verstrickungen und Schwierigkeiten beitragen. Durch den Einsatz dieser systemischen Methode in der Beratungsarbeit werden neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für die Klienten eröffnet, was die weitere Beratung erheblich erleichtert und die eigenen Ressourcen und die der Klienten noch mehr genutzt warden können.

Psychologische-Beratungspraxis Martina-BentleyTibetanische- Klopfmassage

Tibetanische Klopfmassage – Klopftherapie und Trauma-Arbeit

Sie fühlen sich Ausgebrannt, energielos, depressiv, mit seelischen Zuständen oder chronischen Krankheiten kämpfend ? Für diese Krankheitsbilder ist die Tibetanische Klopfmassage wie Balsam – für den Körper und das Gemüt. 

In der Energiemedizin geht man davon aus, dass alle körperlichen wie auch psychischen Probleme ihren Anfang in einer Störung der Energiebahnen und –zentren haben. Durch das Verbinden des Problems und des Energiesystems macht man es sich bei der energetischen Klopfmassage zunutze indem man den Körper und die Psyche in einen sehr tiefen Entspannungszustand bringt, so dass Blockaden gelöst werden und benötigte Energien wieder fließen können.

Jede Zelle Ihres Körpers wird durch sanftes klopfen in Schwingung gebracht. Ihr Körper entgiftet dadurch sehr stark und setzt vermehrt sogenannte „Glückshormone“ frei.

Der Patient bleibt bekleidet und wird während der Therapie zusätzlich mit einer Decke zugedeckt. Die Behandlungsdauer beträgt zwischen 30 und 45 Minuten. Es wird vorwiegend auf dem Blasenmeridian oder alternativ, je nach Krankheitsbild, auf den zugehörigen Reflexzonen geklopft. 

Psychologische-Beratungspraxis_Martina-Bentley_Tarrot

Tarot

Tarot bezeichnet ein System von Spielkarten, das der Legende nach ursprünglich dazu erdacht worden war, das höchste Wissen des Ägyptischen Reiches bildhaft festzuhalten, zu bewahren und vor Zerstörung zu schützen. In unserer Zeit wird das ‚Kartenspiel’ als symbolhaftes Deutungswerkzeug in psychologischen Prozessen oder auch als Wahrsagehilfsmittel verwendet.